Ford Taunus Knudsen

Heute mal was ganz besonderes für euch, kein “echter” Ami, aber einer der defintiv danach aussieht und schmeckt – der Ford Taunus Knudsen! Der Betreiber der Seite http://www.black-taunus.de/ hat uns die Fotos seiner Knudsen Restaurierung zu Verfügung gestellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Sein mattschwarzer Ride ist nur einen Flamejob von einem Tarantino Film entfernt. Geil!

Ford Taunus Knudsen

Ford Taunus Knudsen

Ford Taunus kaufen

Model: Ford Knudsen Taunus 1.3 (de Luxe) – hier ein paar Bilder von Black-Taunus.de:

Taunus alt03

Als wir den Taunus abgeholt haben aus Bonn.

Taunus Rückfahrt0202

Taunus Rückfahrt 102

Von hinten…!

Taunus Felge alt02

Alte Felge…

Taunus Felgen neu02

Neue Mangelsfelgen…

Taunus vor der Garage 102

Der krasse Vergleich…

Taunus vor der Garage02

Ganze Seite mit den neuen Felgen….

Taunus Nase03

Die schönste Nase der Welt!

Taunus 103

Der Taunus von hinten…

Taunus Lacker02

Frisch gelackt in seidenmatt schwarz!

Taunus von hinten Lacker02

Ohne Worte…

Taunus Lacker weisse Blinker02

Jetzt hat er weisse Blinker!

Taunus Tiefgarage02

Taunus in der Tiefgarage…

Taunus Tiefgarage 202

Der Taunus in einer Tiefgarage!

Taunus Tiefgarage 302

Der Taunus in einer Tiefgarage!

Taunus Garage02

Beim basteln…

Taunus Garage 102

Unter der Motorhaube …

Taunus beim polieren02

Der Taunus muss glänzen!

Taunus von hinten Garage02

Der Knudsen von hinten.

Taunus von hinten Garage 102

Das ist eine Optik, oder?

Taunus innen03

OHNE Kopfstützen!!!

Taunus 202

Der glänzt…

Taunus 302

Die Mangels Felgen mit Totenköpfen-Ventilen.
Der Taunus Knudsen ist nicht gerade ein PS oder Hubraum Monster, aber sein Äusseres hat ihm eine große Fangemeinde eingebracht – er ist knuffig, guckt grimmig drein und die typische Knudsen Schnauze ist einfach zum verlieben!

Daten des Ford Taunus Knudsen:

  • Baujahr: 1975
  • Motor: 1,3L (4-Gang)
  • Leistung: 55 PS
  • Hubraum: 1285
  • max. km/h: 135
  • Reifen: 185/65
  • Lackierung: Seidenmatt schwarz
  • Innenausstattung: schwarz
  • Sitzplätze: 5
Veröffentlicht am 01.05.2012 in Klassiker

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [bleibt geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar:

Basisrente schrieb am 23.03.2009 um 19:37 Uhr

Echt geiles Teil. Hab auch noch seinen im der Garage stehen.

George schrieb am 18.06.2009 um 07:59 Uhr

Hello! Can you help me with an information? I want to buy some Mangels rims, can u tell me where did u buy yours? The Taunus looks great!! Colour, wheels…everything! Good job!

Andrés schrieb am 08.06.2010 um 02:07 Uhr

Hermoso. Yo tuve la versión coupe taunus fabricada en argentina. Un fierrazo, motor 2.3L.. Caminaba como loco

MelaMin schrieb am 10.06.2010 um 16:41 Uhr

Fantastische Arbeit! kaum zu glauben, daß der Wagen auf dem ersten und letzten Bild der gleiche ist ;)
Ich hätte auch gerne einen Oldie. Am liebsten einen alten T1 VW Bus um damit zum Camping zu fahren.

LG, Melanie

Max schrieb am 31.05.2011 um 16:11 Uhr

Der Ford Taunus war meine erste Karre und wenn ich eure Restaurierung sehe, werde ich richtig nostalgisch. Das waren noch Zeiten, als man die Autos ohne Informatik-Studium reparieren und umbauen konnte…

Rüdiger schrieb am 24.06.2011 um 18:56 Uhr

Ein richtig schöner Taunus,mir selbst sind leider schon zwei Ford (ein Granada und ein Taunus in Flammen aufgegangen).Man muß bei diesen Autos echt auf den Kabelbaum achten.Ich arbeite gerade an einem Volvo 144 Bj. 69.Gruß Rüdiger

admin schrieb am 25.06.2011 um 08:18 Uhr

Hallo Rüdiger, das tut mir leid zu hören! Du hattest hoffentlich immer einen Feuerlöscher mit an Bord? Viel Glück mit deinem 144er!

babsi schrieb am 28.07.2011 um 13:26 Uhr

Brauche Alufelgen für meinen Ford Taunus BJ 73 4 x Lochkreis 108, Nabendurchmesser 63,7 mm. Wo bekomme ich welche???

babsi schrieb am 28.07.2011 um 13:27 Uhr

14″ sollen Sie sein, Im Typenschein stehen nur 13″ – wie gehe ich da am besten vor, damit 14″ typisiert werden.

sven schrieb am 03.03.2012 um 23:20 Uhr

Moin verkaufst du mir den Knudsen?

Franz schrieb am 28.12.2012 um 21:50 Uhr

Sieht geil aus. Die Heckaufnahme ist mir noch aus den 70ern präsent. Keiner wirkte im Stau vor der Ampel breiter. Dann gabs noch die Luxus Versionen mit Chromblende. Dabei waren sie leicht und kompakt. Da
können die heute die Kisten nur aufquellen und schwerer machen. Als der Taunus meines Onkels begann zu rosten, habe ich den von braunmetallic auf
rostbraun umgespritzt. Damit ist er gefahren bis faustgroße Löcher oben in den Kotflügeln zu sehen waren. Gratuliere zur Restauration!! Franz

Style for Cars schrieb am 21.01.2013 um 22:41 Uhr

Toller Bericht – solch ein Ford Taunus war Anfang der 80er mein erstes Auto in rot mit schwarzem Venyldach!

Damals wirkten die Knudsens etwas bieder heute betrachtet wie ein echter Amerikaner.