VW Amarok Ad

Lange haben wir uns gefragt wieso es keine vernünftigen deutschen Pick-Ups gibt. Nun gut, das Wetter in Deutschland ist oft schlecht und Handwerksbetriebe nutzen eher einen Mercedes Sprinter oder einen kleineren Kastenwagen. Seit der Markteinführung des VW Amarok hat sich dies aber geändert, es ist ein echter deutscher Pick-Up, der seine US-Gene allerdings nicht ganz verleugnen kann. Beim Anblick der Karosserie sieht man eindeutig Designelemente von Dodge oder Chevrolet. Den VW Amarok kann man in zwei verschiedenen Diesel Motorisierungen erwerben, mit 90 oder 132kW. Geschaltet wird über ein manuelles Sechsgang- oder ein automatisches Achtgang Getriebe, die die Kraft entweder auf zwei oder alle vier Reifen übertragen (die Allrad-Variante “4 Motion” kann man zuschaltbar oder permanent bestellen). Wer auf den Pick-Up aus Deutschland steht, für den haben wir heute 2 Werbevideos (Anzeige), die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Warum über den Berg statt durch den Tunnel fahren? Weil er es kann!

Warum einen Vogel verfolgen? Weil er es kann!

vw amarok
VW Amarok. Foto von VW.

Veröffentlicht am 13.04.2012 in News

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [bleibt geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar: