Autoblogger Mixtape, unsere persönlichen Top Ten Autofahr-Hits

Was sind deine 10 Lieblingssongs beim Auto fahren? Welche Musik hörst du am liebsten auf langen Autobahnstrecken oder was ist dein Top-Song, wenn du im Cabrio über die Landstraße braust? Wenn es bei Benzin im Blut vor dem Überholvorgang im rechten Fuß juckt, dann läuft meistens auch Musik, daher haben wir nun zusammen mit vielen anderen Autobloggern haben unsere persönliche “Top Ten” zusammengestellt.

Deichkind – Limit
deichkind-limit
“Bist du schon am Limit?” – Berechtigte Frage! Obwohl hier sicher das Limit des Autos gemeint ist und definitiv nicht das gesetzliche Speed Limit :-) Der Song “Limit” ist auf Deichkinds Album “Noch Fünf Minuten Mutti” zu finden.

Absolute Beginner – Füchse

Bevor Jan Delay als Pop- Funk- und Reggae-Musiker erfolgreich geworden ist, war er Teil der HipHop Combo “Absolute Beginner” aus Hamburg und nannte sich “Eizi Eis”. “Füchse”, der sich als eines der besten deutschen Hiphop Tracks betiteln darf, ohne rot zu werden, ist eine Kollaboration mit dem Hamburger Rapper “Samy Deluxe”. Auf Tape.tv kann man sich das Originalvideo anschauen, den Titel “Füchse” findet man auf dem Album “Bambule“.

AC/DC – Back in Black
AC/DC back in black
Mit Sicherheit einer der bekanntesten Rock-Lieder, die jemals geschrieben wurden. Besonders gerne an der Ampel laut zu genießen – wenn man entsprechend motorisiert ist. Ein sportliches Auto sollte es denn dann schon sein, denn einen moschenden Familienvater im Golf Plus nimmt man den Angus, der gleich in der Teer beißt, nicht wirklich ab. Auf dem gleich betitelten Album “Back in Black“, das es auch in einer schicken Digipack Variante gibt, findet sich der Titel.

Justice – DVNO
justice cross symbol
Die französischen Elektro Musiker mit der Kreuz als Logo kommen aus dem Dunstkreis von House-Legenden “Daft Punk”. Mit “DVNO” kann man super in der Stadt cruisen, zurückgelehnt mit einem Arm aus dem Fenster. Den Track findet man auf ihrem ersten Album “Cross Symbol“.

Marsimoto – Wellness
marsimoto grüner samt
Der junge Berliner Rapper “Marteria” hat ein verrücktes Alter-Ego, das mit hochgepitchter Stimme den immer in grün gekleideten “Marsimoto” miemt. Der Track “Wellness” ist hervorragend dafür geeignet, den Subbass Bereich eurer Anlage abzuchecken. Sollte es genug Bass im Auto geben, flattern die Hosen :-) Den Track findet ihr auf Marsis Album “Grüner Samt“.

Pryda – Miami to Atlanta
pryda-miami-to-atlanta
Pryda ist einer der vielen Namen von House-Star Eric Prydz, der vor ein paar Jahren mit “Call on me” den ganz großen Durchbruch schaffte (vielleicht erinnert sich Jemand: Frauen in Lycra-Sporthosen, die Gymnastik-Übungen gemacht haben…). Der Titel “Miami to Atlanta” weckt mit seinem 8-Bit Sound Erinnerungen an alter Rennspiele auf SEGA oder Sony Konsolen. Die EP “Miami to Atlanta” sollte sich jeder, der gerne Elektro hört, zu Gemüte führen!

New Model Army – The 51st State

Songs der “New Model Army” kann man getrost schon als “Oldies” bezeichnen. Ihr Hit aus den 80ern, “The 51st State” ist und war ein treuer Begleiter auf Autofahrten, meistens auf dem Weg zu Konzerten, um schon einmal mitzusingen :-) Leider gibt es kein vernünftiges Youtube Video, das Lied ist wohl einfach zu alt… Der Track ist auf ihrem Album “The Ghost of Cain” zu finden.

Blood Red Shoes – Don´t ask
blood red shoes fire like this
Die britische Rockband hat nur zwei Mitglieder – Laura-Mary Carter spielt Gitarre und singt und ihr männlicher Bandkollege Steven Ansell spielt Schlagzeug und singt auch. Bloody Red Shoes passt gut auf langen Autobahnfahrten, wenn man ein wenig ins Träumen gerät. “Don´t ask” ist das erste Lied auf ihrem Album “Fire Like This“.

Fler & G-Hot & Tomekk – Jump Jump
jump jump
Hip Hop und Autos gehören zusammen, daran ist nicht zu rütteln. Besonders beliebt sind Luxuskarossen oder besonders sportliche Autos. Aber auch Flugzeuge spielen manchmal eine Rolle: In “Jump Jump” springt DJ Tomekk mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug direkt in den Club. “Jump Jump” ist ein Remake des Rap-Klassikers von Kris Kross (die Jungs, die ihre Jeans falschrum angezogen haben). Den Track bekommt ihr bei Amazon.

Digitalism – Zdarlight

Einer der ersten Tracks der Hamburger Elektro-Gruppe. “Zdarlight” hilft, wenn es mal spät ist und man Angst hat, am Steuer einzuschlafen – die Hookline bringt einem sehr zum grinsen und gemeinsam mit ein weniger frischer Luft bringt sie den Fahrer wieder auf “Zack”! Ihr findet den Titel auf dem ersten Digitalism Album: Idealism.

Alle Bilder: Copyright Amazon

Andere Blogs, die bei der “Mixtape” Aktion mitmachen:

Veröffentlicht am 14.12.2012 in News

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [bleibt geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar:

Auto-Blogger Mixtape | UBERAUTOS schrieb am 14.12.2012 um 15:38 Uhr

[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]

Autoblogger-Mixtape: die Top10-Songs zum Autofahren schrieb am 14.12.2012 um 15:56 Uhr

[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Benzin im Blut Google+Sharen mit: Pin It [...]

Autoblogger Mixtape › Mein Auto Blog schrieb am 14.12.2012 um 16:01 Uhr

[...] Gleitsmann)The Car AddictTrendlupeAutoKarma (Thomas Gigold)Uberautos.deMotoreport.de (Matthias Luft)Benzin im Blut (Stefan Lemcke)Kickaffe (Mario Lehmann): Auto-Blogger-Mixtape – Was der Blogger im Auto [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]

Abgespielt – unser Mixtape 2012 « asphaltfrage.de schrieb am 14.12.2012 um 16:03 Uhr

[...] Benzin im Blut [...]


[...] (Thomas Gigold)/ Uberautos.de / Motoreport.de (Matthias Luft) / Benzin im Blut (Stefan Lemcke) / Kickaffe (Mario Lehmann): Auto-Blogger-Mixtape – Was der Blogger im Auto [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Gleitsmann)The Car AddictTrendlupeAutoKarma (Thomas Gigold)Uberautos.deMotoreport.de (Matthias Luft)Benzin im Blut (Stefan Lemcke)Kickaffe (Mario Lehmann): Auto-Blogger-Mixtape – Was der Blogger im Auto [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]

Das Racingcarz Mixtape | racingcarz.com schrieb am 14.12.2012 um 18:39 Uhr

[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]

Auto Blogger Mixtape! › Motoreport schrieb am 14.12.2012 um 21:41 Uhr

[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]

willsagen.de » Blog Archiv » Ma’hmalalla schrieb am 14.12.2012 um 22:58 Uhr

[...] Benzin im Blut (Stefan Lemcke) [...]


[...] im BlutAutoblogger Mixtape, unsere persönlichen Top Ten Autofahr-HitsWas sind deine 10 Lieblingssongs beim Auto fahren? Welche Musik hörst du am liebsten auf langen [...]

Abgespielt – unser Mixtape 2012 | asphaltfrage.de schrieb am 10.02.2013 um 17:23 Uhr

[...] Benzin im Blut [...]


[...] Benzin im Blut [...]