Corvette Z06

Im Herzen der Z06 klopft ein neues Triebwerk: Der LS7 Motor mit 8 Zylindern leistet ganze 512 PS und reisst mit brutalen 637 Nm bei 4.800 Umdrehungen pro Minute nach vorne. Diverse Neuerungen der Z06 stammen aus der Rennsport Entwicklung, in der Corvette seit Jahren mit der C6 die GT1 dominiert. Den Sprint auf 100 schafft der Supersportler übrigens in 3.9 Sekunden – man darf also auch auf die ersten Rundenzeiten aus der Nordschleife gespannt sein.

(Fotos: GM Media)

Veröffentlicht am 03.04.2009 in Bilder

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [bleibt geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar:

josch schrieb am 06.04.2009 um 11:53 Uhr

Die sch**ss Amis mit ihren Scheiss Kisten – wer will denn schon so einen hässlichen Vogel fahren? Ein 5er BMW bringt da doch mehr Kraft auf die Strasse… Ehrlich mal.

Heinz schrieb am 13.07.2009 um 17:32 Uhr

josch, mal wieder jemand der denkt er hat alles verstanden, ist wahrscheinlich aber noch nichtmal ein dreirad gefahren…
Du könntest selbst einen neuen BMW M5 mit 507PS nehmen und würdest trotzdem von einer z06 abgezogen werden. Unbeachtet davon, das die z06 über eine halbe sekunde schneller von 0 auf 100 geht, wiegt sie weniger, ist aerodynamischer und ihr schwerpunkt liegt tiefer, was daraus folgt: schneller in die kurven zu gehen.
…naja, zeitverschwendung jemanden aufzuklären der absolut keine Ahnung von Autos hat…