BMW Z4 Roadster

Der neue Z4 Roadster bietet alles was das Sportfahrerherz begehrt: Einen durchzugstarken V6, ein elektrisches Hardtop und ein Design, das sich sehen lassen kann. Besonders das neue Heck des BMW Z4 Roadster ist ein echter Hingucker, aber seht selbst.

(Fotos: bmw.de)

Veröffentlicht am 07.04.2009 in Bilder

Kommentar hinzufügen
Name [wird veröffentlicht]
Emailadresse [bleibt geheim]
Homepage [wird veröffentlicht]
Kommentar:

BMW Fahrer schrieb am 07.04.2009 um 19:26 Uhr

Ein echter Hingucker, obwohl er von Frauen designt wurde! oder vielleicht gerade deswegen?! Als reines Frauenauto, so wie der Z3 es wurde (obwohl ich auch immer erstaunlich viele Männer in diesem Frauenauto gesehen habe…), würde ich den neuen Z4 aber nicht einstufen. Ich denke, den finden auch die meisten Männer ziemlich gut und würden sich nicht scheuen, darin gesehen zu werden! Bin mal gespannt, wer den im Endeffekt mehr kauft…

Andreas schrieb am 08.07.2009 um 12:09 Uhr

Davon wusste ich bisher garnichts. Trotz (oder gerade wegen) der Tatsache, dass ich das nicht wusste fand ich den Z3 sowie den Z4 nie besonders feminin. Ich sehe bis heute hauptsächlich Männer im Z3 fahren und vermute bei dem neuen Z4 Ähnliches. Generell finde ich es nicht richtig, so stereotypisch zu urteilen. Ob eine Frau oder ein Mann das Design erstellt macht meiner Meinung nach garnichts aus. Allgemein ist eine derartige Unterscheidung völlig veraltet.

Lenny schrieb am 14.12.2009 um 08:17 Uhr

Das höre ich hier allerdings auch das erste Mal, dass das Fahrzeuge von Frauen designt wurde, was allerdings so ja keine Rolle spielt. Im Grunde weiß man doch auch nicht, wer die vielen anderen Fahrzeugen mit konstruiert hat. Dennoch sehe ich das etwas anders wie Andreas. Der Z3 wird meiner Meinung nach viel mehr von Frauen genutzt als von Männern. Optisch gesehen, passt es auch viel besser zusammen. Dennoch glaube ich grundsätzlich nicht, dass es “Frauenautos” oder “Männerautos” gibt.